Willkommen

im Amtshaus Flecken Zechlin

Urlauber, Wanderer, Fahrradfahrer, Wassersportler, Tagestouristen, Geschichtsfreunde, Kulturliebhaber usw. usf. Wir freuen uns schon heute, Euch alle bei uns begrüßen zu dürfen.

Anfang 2018 begann das „Projekt Amtshaus“. Wir beschlossen, dieses fast 300 Jahre alte Haus vor dem endgültigen Verfall zu retten. Nicht wenige Hürden mussten genommen werden und eigentlich stehen wir immer noch ganz am Anfang.  Wer neugierig ist, mehr darüber zu erfahren, kann sich gerne unseren Blog ansehen.

Wenn das Gebäude fertig saniert ist, soll es unter dem Dach eine Begegnungsstätte für kulturelle Veranstaltungen geben.

Vom See her kommt man in ein Café, dessen Terrasse die alten Grundmauern des Schlosses überspannt und wieder zur Geltung bringt.

 Auf der anderen Seite des Gebäudes sollen Ferienzimmer und kleine Ferienwohnungen entstehen.

Einen Raum und eine Küche möchten wir für selbst organisierte Feiern anbieten.

AKTUELLES

Die Bauarbeiten gehen im Innenbereich weiter. Die Leitungsschächte werden ausgehoben und auch die Fenster sind fast vollständig.

ACHTUNG

Im Zuge der beginnenden Bauarbeiten wurde das Gelände durch einen Bauzaun abgesperrt. Bitte beachtet diesen!
Das Gebäude liegt vielen am Herzen. Wir verstehen das Interesse daran, welches natürlich nichts mit Neugier zu tun hat 🙂
Wenn ihr nähere Informationen möchtet, lest den Blog oder schreibt uns eure Fragen „info@amtshaus-zechlin.de“

Fast 150 Jahre war das Amtshaus eine Schule. Es wäre schade, wenn die Erinnerungen daran verlorengehen. Wer also Geschichten zu erzählen hat, aus Schule oder Ferienlager, nur her damit: (info@amtshaus-zechlin.de) Schaut euch auch unsere Seite dazu an.

Im Winter die Geschichte erkunden … Das macht sehr viel Freude. Ihr könnt sie unter Geschichte oder im Blog verfolgen. Im Blog neige ich zu Ausschweifungen. Der Weg zum Heute ist lang. Aber da sind die Geschichten um die Geschichte und die Zusammenhänge, die sich auftun. Das macht mehr Spaß, als Zahlen und Fakten.

Nach oben