Die Bauarbeiten beginnen mit Abrissarbeiten

Ich habe irgendwann und irgendwo gelesen, wie ein Holzschnitzer gefragt wurde, wo er seine Ideen für die Holzfiguren hernimmt. Seine Antwort lautete, „Gar nicht. Die Figuren sind bereits im Holz enthalten, ich schneide nur alles Unnötige außen herum weg.“

So ähnlich ergeht es mir, seit die DDR Anbauten, die das Amtshaus umgeben haben, Stück für Stück entfernt werden. 

Da sind zum Beipiel die DDR Ferienlagerbaracken. Einige werden mit ihnen schöne Erinnerungen an erlebnisreiche Sommerferien verbinden. Ich hoffe, diese werden jetzt nicht zerstört, denn der Abriss war mit viel zusätzlichen Aufwand verbunden. Es wurde mit Asbest gearbeitet und die Zwischenwände enthielten Stoffe, die mühsam entfernt wurden, um die Umwelt zu schützen.

Derzeit werden ebenfalls die Turnhalle und der alte Jugendklub abgerissen, auf dass das Amtshaus hinter ihnen wieder zum Vorschein kommt.

Abrissarbeiten Turnhalle Amtshaus Rückansicht
Abrissarbeiten Turnhalle Amtshaus
Turnhalle
Abrissarbeiten Jugendklub Amtshaus
Jugendklub
Nach oben